WIR FÖRDERN GRÜNDUNGEN
VIELFÄLTIGE AKTIVITÄTEN IN GANZ DEUTSCHLAND auf einen Blick

Breitenförderung

Wir fördern Gründer:innen in der gesamte Breite. Dabei spielt weder dein Reifegrad, noch die Branche oder das Potential deiner Geschäftsidee eine Rolle. Der Pioneer Coach ist unsere Breitenförderung des PIONEER LABs und bietet dir ein umfassendes und kostenfreies Coaching-Programm für alle Gründungsinteressierten und Gründer:innen der Hochschule.

Mehr erfahren →

Spitzenförderung

Mit dem Company Builder fördern wir Unternehmertalente und Start-ups exklusiv in drei verschiedenen Förderprogrammen (Inkubator, Accelerator I und Accelerator II) der Spitzenförderung. Start-ups erhalten zahlreiche Benefits und eine individuelle Förderungen. Mit dem Accelerator II stellen wir sogar eine finanzielle Förderung in Aussicht.

Mehr erfahren →

Coworking

Mit den Pioneer Labs haben wir eine Umgebung für Kreativität und Entwicklung für Gründer:innen, Freelancer und Unternehmen geschaffen. Ein Ort zum Netzwerken und für Kollaborationen. Deutschlandweit bieten wir in allen Gründerhochburgen komplett neu ausgestattete moderne Coworking Spaces im New Work Design: Büroräume, Schreibtische, Flex Desks, Eventflächen, Workshop- und Meetingräume an.

Mehr erfahren →

Gründer-Events

Mit kreativen und innovativen Events leben wir die Start-up- und Gründer:innen-Kultur an der Hochschule und bringen die Community zusammen. Unsere Events sind eine Plattform zur Informations- und Wissensgewinnung und intensivem Erfahrungsaustausch deutschlandweit. Um all unsere Standorte miteinander zu verbinden und jedem die Teilnahme ermöglichen können, bieten wir digitale und hybride Events an.

Mehr erfahren →

DREI TIPPS FÜR DEN SCHNELLE EINSTIEG IM PIONEER LAB

Das Meet & Eat Netzwerkfrühstück ist ein klassisches Matching-Event für die Community und findet regelmäßig in unseren PIONEER LABs vor Ort statt. Dabei steht der Austausch untereinander im Fokus. Dazu muss man nicht zwingend Gründer:in sein. Die Einladung richtet sich an alle, die am Gründen interessiert sind. Komm mit anderen Gründer:innen in den Austausch und lerne unsere:n Community-Manager:in vor Ort kennen.

Jeden Monat streamen wir ein Lunch & Learn aus dem PIONEER LAB und liefern dir qualitativ hochwertige Inhalte zu wechselnden Schwerpunkten. Lass dich von unseren Experten am Rande der Mittagspause für 30 Minuten inspirieren und stelle deine Fragen. Zudem haben wir mit unserem Blog viele verschiedene Gründerstories publiziert. Ebenfalls ein Ort, um sich für die eigene Gründung Inspirationen und wertvolle Tipps zu sichern.

Der individuelle Austausch zum Start einer gemeinsamen Reise ist uns sehr wichtig. Daher nehmen wir uns die Zeit und vereinbaren mit dir ein 30-minütiges Erstgespräch. In diesem lockeren Gespräch gehen wir auf deine Interessen / Ziele ein, beantworten Fragen und geben dir Orientierung für eine zukünftige Förderung im PIONEER LAB.

Das PIONEER LAB bietet ganzjährig verschiedene Aktivitäten und Förderbausteine an. Damit Du immer auf dem Laufenden bist und keine Aktivität oder Bewerbungsfrist verpasst, empfehlen wir dir mit uns in Kontakt zu bleiben. Dazu stehen viele Kanäle zur Verfügung: Unsere Linked-In-Page oder der PIONEER LAB Newsletter sind dafür bestens geeignet.

das Pioneer Lab

2020 wurde das PIONEER LAB mit der EXIST-Gründungsförderung von über 2 Mio. € ins Leben gerufen. Das war der Beginn einer bisher aufregenden Gründungsreise. Schließlich ist das PIONEER LAB auch eine Art Start-up unseres traditionsreichen COGNOS-Bildungskonzerns, zu dem die Hochschulen Fresenius, Akademie Mode & Design, Ecosign oder die Ludwig Fresenius Schulen gehören.

Das PIONEER LAB der Hochschulen Fresenius fördert Gründer:innen und Unternehmen in allen Phasen an unseren Standorten in ganz Deutschland. Mit 175 Jahren Bildungs-/Unternehmertradition und rund 19.000 Studierenden leben wir den “Great Place To Grow” am Nährboden von Unternehmertalenten. 

Wir möchten Entrepreneurship fördern. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, alle Gründungsinteressierten, Freiberufler:innen, Existenzgründer:innen und innovative / technologiebasierte Start-ups bzw. Unternehmen aller Branchen zu unterstützen. Schließlich ist das Unternehmertum fester Bestandteil unseres Bildungskonzerns, mit den beiden Unternehmerfamilien Oetker und Fresenius in der DNA. Diesen unternehmerischen Geist möchten wir Entrepreneuren weitergeben. Das treibt uns an.

1.260

GRÜNDEr:INNEN UNTER DEN studierenden

15

Teammitglieder
IM PIONEER LAB AN 7 STANDORTEN

2.100

Quadratmeter
Coworking-
Flächen

Wir verbinden ein breites Netzwerk vieler regionaler Standorte, zu einem großen Ökosystem und fördern mit rund 2.100 QM Coworking-Fläche, einer studentischen Unternehmensberatung und zahlreicher Gründer:innen-Events. Hinzu kommen professionelle und zielgerichtete Coaching-, Weiterbildungs- und Förderprogramme. Mit unserem eigenen Company Builder, bestehend aus verschiedenen Inkubatoren und Acceleratoren, geben wir deinem unternehmerischen Vorhaben den notwendigen Booster. Die 2022 gegründete PIONEER VENTURES rundet das Förderkonzept mit der finanziellen Gründungsförderung ab.

Betreute Start-Ups

>30

Mentor:innen und Experten-Team, die unsere Start-ups unterstützen und begleiten.

1.260

Gründer:innen stehen mit dem PIONEER LAB im Austausch und werden in der gesamten Breite gefördert.

    „Die zwei Familien, die hinter der Hochschule Fresenius stehen, sind Fresenius selbst und die Familie Oetker. Das Unternehmertum wurde uns in die Wiege gelegt. Diesen Geist, dieses Gen, diesen Mut bringen wir mit hinein in die Hochschule Fresenius.”

    Johanna Oetker, Unterstützerin & Jurymitglied des Pioneer Lab

    „Wir möchten Studierende ermutigen, ihre Ideen frei zu äußern und mit uns zu diskutieren, wir möchten sie dabei unterstützen, dass aus der Idee möglicherweise ein Geschäftskonzept wird. Wir möchten zur Seite stehen, wenn sie den Schritt in die Selbständigkeit wagen und ihr eigenes Unternehmen gründen.“

    Ludwig Fresenius, Unterstützer & Jurymitglied des Pioneer Lab

    Netzwerk von dem du profitierst